fb-pixel

DIE WECHSELJAHRE DER FRAUEN VERSTEHEN LERNEN

Die Menopause ist ein natürlicher Übergang im Leben einer Frau. Sie tritt auf, wenn die Östrogenproduktion unter ein bestimmtes Niveau fällt und der Eisprung nicht mehr einsetzt. In der Tat, im Alter von 30 Jahren verringert der Körper die Östrogenproduktion, was zu physiologischen und biologischen Veränderungen führt.

Wenn der Östrogenspiegel sinkt, setzen die folgenden Veränderungen im Körper ein: Die Blutgefäße werden schwächer, die Leber erhält nicht mehr die Meldung, schlechtes Cholesterin in gutes Cholesterin umzuwandeln, die Knochendichte fällt bei einer Rate von 1 bis 3% pro Jahr und die Vorteile des Serotonins, ein Neurotransmitter, der im Gehirn freigesetzt wird, um Entspannung und Schlaf zu fördern, ist beeinträchtigt. Diese Veränderungen in den Wechseljahren können zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen beitragen, wie erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, ein hoher Cholesterinspiegel, hoher Blutdruck, Verlust der Knochendichte, Gelenkschmerzen, vaginale Trockenheit, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. Das Ausmaß, mit dem Frauen diese Erfahrungen haben, istsehr unterschiedlich. Der natürliche Östrogenspiegel der Frauen schützt vor kognitivemRückgang.

Östrogen ist nicht ein Hormon, es ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Hormonen. Es gibt drei grundsätzliche Formen des Östrogens im menschlichen Körper, Estron, Estradiol und Estriol, die auch jeweils als E1, E2 und E3 bekannt sind. Es gibt auch eine Gruppe von Verbindungen, die sogenannten Phytoöstrogene, die in der Regel in der Nahrung gefunden werden, und die "Östrogen-ähnliche" Auswirkungen auf den Körperhaben können. Estradiol (E2) ist das primäre Östrogen, das in den Eierstöcken produziert wird. Estron (E1) wird aus Estradiol gebildet. Es ist ein schwaches Östrogen, und es ist das am häufigsten vorkommende Östrogen im Körper nach den Wechseljahren. Estriol (E3) wird in großen Mengen während der Schwangerschaft produziert und ist ein Abbauprodukt von Estradiol. Estriol ist ebenfalls ein schwaches Östrogen und kann eine Anti-Krebs-Wirkung haben. Vor der Menopause ist Estradiol das vorherrschende Östrogen. Nach der Menopause fällt der Estradiolspiegel mehr als derjenige des Estrons, sodass jetzt Estron das vorherrschende Östrogenist.

Viele der Symptome, die die Frauen erleben, hängen mit dem Hormon-Ungleichgewicht zusammen. Hormone sind wie Boten, sie zirkulieren im Körper und passen in Hormon-Empfängerstellen, wie bestimmte Schlüssel in bestimmte Schlösser passen. Stoffe, die "östrogenisch" sind, könnenÖstrogene imitieren und passen in die Östrogen-Empfängerstellen.

Die Tendenz desÖstrogens ist, das Zellwachstum zu fördern, was es bei einer übermäßigen Produktion zu einem Förderer von Krebs macht. Dies ist ein Grund unter vielen, wieso wir alles tun müssen, was wir können, um einen ausgeglichenen Hormonhaushalt zu schaffen.

In Nordamerika sind wir Hormonen aus einer Vielzahl von Quellen ausgesetzt. Wir bekommen zusätzliche Hormone durch den Verzehr von Fleisch und Geflügel (die mit Hormonen zur Wachstumsförderunginjiziert werden), von Kunststoff-Behältern, die östrogene Stoffe an die Nahrung/Flüssigkeit, die sie enthalten,emittieren, und von petrochemischen Nebenprodukten und Schadstoffen, die östrogenisch sind. Dies betrifft sowohl Männer (Prostatakrebs) als auch Frauen und führt dazu, dass kleine Mädchen zunehmend in einem immer jüngeren Alter mit der ersten Regelblutung beginnen.

Wenn Sie jemals (in der Vergangenheit und Gegenwart) folgende Symptome hatten, Anschwellen/Sensibilität der Brust, Fibrozysten, Krebs, Endometriose, Endometriumkarzinom/Hyperplasie, PMS, Migräne/Kopfschmerzen, Osteoporose, Gewichtszunahme (Bauch, Hüfte), Wassereinlagerungen, Gallenblase Symptome, Wechseljahrsymptome, Schlaflosigkeit, Unfähigkeit sich zu konzentrieren, zyklische Akne, Fibromyalgie, Depressionen oder Müdigkeit, gibt es eine starke Möglichkeit, dass Ihr Körper nicht genug Progesteron produziert, um die Menge an Östrogen auszugleichen.

Ein hoherÖstrogenspiegel trägt zumAlterungsprozess bei: Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfall, Haarausfall, Übergewicht, verminderter sexueller Appetit. In den vergangenen 50 Jahren haben wir eine über 30%ige Zunahme des Brust-, Eierstock-und Gebärmutterkrebsesgesehen. In Australien wurde eine Studie durchgeführt, wo Pestizide eingesetzt wurden. Es gab deutliche Hinweise füreine Vermännlichung der Frauen und eine Verweiblichung der Männer.

Obwohl Östrogen den Ruf hat, Osteoporose vorzubeugen, ist es eine Tatsache, dass Östrogen den Knochenschwund verlangsamt, aber nicht Knochen aufbaut. Progesteron ist für den Knochenaufbau verantwortlich. Ein hoher Östrogenspiegel hemmt die körpereigene Produktion von schützendem Progesteron. In unserer Kultur, wenn die Frauen die Wechseljahreerreichen, hat die Osteoporose bereits begonnen.

ÜBER DIE HORMONERSATZTHERAPIE (HET)

Nach mehr als 40 Jahren von konventioneller Hormonersatztherapie hat fast jeder, von den Massenmedienbis zum Pharmaunternehmen,die Öffentlichkeit falsch informiert und verworren in Bezug auf "natürliche" gegen "synthetische" Hormone.

Die Hormonersatztherapie (HET) und die Östrogenersatztherapie (ERT) der Schulmedizin benutzen fast immer nicht-bioidentische Östrogene und synthetischesProgestin, die geändert wurden, um stärker zu sein, ohne zu erwähnen, patentierbar und exklusive, und somit gewinnbringender für die pharmazeutischen Unternehmen.

Es gibt viele Arten von Östrogene, und es ist wichtig, die spezifische Art und den genauen Namen zu kennen, bevor einesinnvolleEntscheidung über die Verwendung gemacht werden kann. Zum Beispiel, wenn eine Zeitung berichtet, "Neue Östrogen-Studie bestätigt das Krebsrisiko", wird sich eine Frau, dieÖstrogen von ihrem Arzt verschrieben erhalten hat, fragen müssen "War dasÖstrogen in der Studie die gleiche Art Östrogen, das ich verwendet hatte? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden?"Es gibt konjugierte equine Östrogene (CEE), natürlich vorkommendeÖstrogene wie Estron (E1), Estradiol (E2) und Estriol (E3) und Phytoöstrogene, wie diejenigen aus Soja, Rotklee, Leinsamen und Traubensilberkerze. Phytoöstrogene sind die Wahl der Pflanzenkenner, wegen ihrer relativ schwachen östrogenen Effekte im Vergleich zum körpereigenen Estradiol (E2). Allerdings werden diese Kräuter NICHT als "natürliche" Östrogene betrachtet, weil sie sichtrotzdem von denjenigen unterscheiden, die im menschlichen Körper gefunden werden. Echte menschliche Östrogene haben eine tiefgreifendere Wirkung auf den Körper als Phytoöstrogene.

Einige Östrogen-Produkte werden aus Pferde-Urin (URIN TRÄCHTIGER STUTEN) gewonnen und sind deshalb per Definition nicht "natürlich", trotz einer Erklärung auf der Arzneimittel-Verpackungdie besagt "Östrogene, die ausschließlich von natürlichen Quellen gewonnen wurden". Zwar mag es richtig sein, dass diese konjugierte equine Östrogene von Pferden (natürlich, für das Pferd) gewonnen wurden, aber sie passen nicht zu den menschlichen Hormonen und haben somit oft Nebenwirkungen. Es gibt mehr als 10 Arten von Östrogen in einer einzigen Östrogen-Tablette, von denen die meisten sehr viel stärker sind, als das dem menschlichen Körper eigene Estradiol.

Als die Untersuchung von Pferde-Hormonen im Juli 2002 gestoppt wurde, löste dies "eine fast unerhörte Umwandlung der medizinischen Landschaft" aus, berichtet die New York Times. Die Ärzte haben ihre Hände verwirrt in die Luft geworfen. Viele sagen nun den Frauen, dass sie mit den Hitzewallungen, den nächtlichen Schweißausbrüchen, der vaginale Trockenheit, der geringer Libido usw., "leben" müssen.

Die beste Quelle von Progesteron und Östrogen ist der eigene Körper!

ANDERE WECHSELJAHRSSYMPTOME

Vor - Menopause

Der Begriff "Vor - Wechseljahre" oder "Wechseljahre" wird in der Regel verwendet, um die Symptome zu definieren, die zur endgültig letzten Regelblutung führen, und die durch die Reduzierung der Anzahl von Eizellen, die eine Frau hat, verursacht wird. Deshalb ist das Alter, bei dem eine Frau ihren letzten Menstruationszyklus hat abhängig von der Anzahl der Eier, die ihr Körper produziert hat.

Wenn Sie Ihre Eierstöcke durch eine Hysterektomie entfernt haben lassen, dann werden Sie eine sofortige Menopause haben, unabhängig von Ihrem Alter. Wenn Sie eine Hysterektomie hatten, und Ihre Eierstöcke intakt gelassen wurden, dann haben Sie eine bis zu 50%ige Chance, dass Ihre Eierstöcke innerhalb von fünf Jahren nach Ihrer Hysterektomie versagen, dies kann geschehen, da die Blutversorgung zur Gebärmutter abgeschnitten wurde. Strahlentherapie nach einer Hysterektomie wegen Krebs kann auch dazu führen, dass die Eierstöcke vorzeitig ausfallen.

Auch nach einer natürlichen Menopause spielen die Eierstöcke weiterhin eine Rolle für die Gesundheit einer Frau, da sie eine geringe Menge anÖstrogen und eine erhebliche Menge an Testosteron für bis zu 12 Jahren produzieren. Deshalb gibt es Hinweise, dass den Frauen mit einer Hysterektomie die Ergänzung von sowohl Testosteron als auchÖstrogen angeboten werden sollte.

Hitzewallungen

Weil Pferde-Hormone die schwankendenÖstrogenspiegel ausgleichen, ist es sicher, dass sie die Hitzewallungen stoppen. Aber die primäre Ursache der Hitzewallungen ist Stress, der Ihre Hormone aus dem Gleichgewicht wirft.

Wenn Sie eine Hitzewallunghatten, gibt es keine Zweifel! Das plötzliche, intensive, warme Gefühl im Gesicht und Oberkörper, dem vielleicht ein schneller Herzschlag, Schweißausbrüche, Übelkeit, Schwindel, Angst, Kopfschmerzen, Schwäche oder ein Gefühl des Erstickens vorausgegangen ist oder das davon begleitet wurde. Einige Frauen empfinden eine "Aura", ein ungutes Gefühl kurz vor der Hitzewelle, das sie wissen lässt, was kommt. Die Hitzewelle wird von einer Wallung gefolgt, die Sie gerötet und verschwitzt lässt. Sie können einenasse oder auch nur eine feuchte Oberlippe haben. Ein Schauer kann die Episode weiterführen oder beenden.

Stimmungsschwankungen

Traubensilberkerze zeigt bessere Ergebnisse als herkömmliche Therapien, wie hormon- und stimmungsverändernde Drogen, bei der Linderung der Stimmungsschwankungen, und ohne das Risiko von Gebärmutter-oder Brustkrebs zu erhöhen, aber die Vorteile halten nicht sehr lange an und die Symptome kehren zurück.

Scheidentrockenheit

Mit dem deutlichen Rückgang desÖstrogenspiegels nach der Menopause, werdendie Membranen der Scheide dünner, verlieren an Elastizität, und verringern die Produktion von Lubrikationsflüssigkeiten. Geschlechtsverkehr kann unangenehm oder sogar schmerzhaft sein. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr können weitgehend durch Schmerzen der Vulva, die Gegend außerhalb der Scheide hervorgerufen werden.

Schlaflosigkeit

Wenn Sie jede Nacht, oder während der meisten Nächte, unterSchlaflosigkeit leiden, für einen Zeitraum von einem Monat, dann leiden Sie unter chronischer Schlaflosigkeit. Wenn Sie keine Hitzewallungen oder nächtliche Schweißausbrüche haben, dann ist es Zeit, nachanderen Ursachen für die Schlaflosigkeit zu suchen; Depressionen und Angstzustände sind die häufigsten Ursachen für chronische Schlaflosigkeit.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
MacaPro Maca Pulver 6:1 x 90 Kapseln, BIO MacaPro Maca Pulver 6:1 x 90 Kapseln, BIO
Inhalt 90 Gramm (18,78 € * / 100 Gramm)
16,90 € *
MacaPro Pulver 6:1 x 120g, BIO MacaPro Pulver 6:1 x 120g, BIO
Inhalt 120 Gramm (18,25 € * / 100 Gramm)
21,90 € *
MacaPro XP Gold 10:1 x 90ml, BIO MacaPro XP Gold 10:1 x 90ml, BIO
Inhalt 90 Milliliter (41,00 € * / 100 Milliliter)
36,90 € *
MacaPro XP Black 18:1 x 90ml, BIO MacaPro XP Black 18:1 x 90ml, BIO
Inhalt 90 Milliliter (45,44 € * / 100 Milliliter)
40,90 € *
Versandfrei
MacaPro XP Purple 20:1 x 90ml, BIO MacaPro XP Purple 20:1 x 90ml, BIO
Inhalt 90 Milliliter (49,89 € * / 100 Milliliter)
44,90 € *
PH Maca Crispy Bites x 150g, BIO PH Maca Crispy Bites x 150g, BIO
Inhalt 150 Gramm (9,93 € * / 100 Gramm)
14,90 € *
TIPP!
PH Maca Pulver 4:1 x 200g, BIO PH Maca Pulver 4:1 x 200g, BIO
Inhalt 200 Gramm (10,95 € * / 100 Gramm)
21,90 € *
MacaPro XP Purple 20:1 x 30ml, BIO MacaPro XP Purple 20:1 x 30ml, BIO
Inhalt 30 Milliliter (66,33 € * / 100 Milliliter)
19,90 € *
TIPP!
MacaPro XPresso x 100g, BIO MacaPro XPresso x 100g, BIO
Inhalt 100 Gramm
19,90 € *